4. Open-Air / 27. Oldtimertreffen vom 24. / 25. August 2013

Jetzt ist es bewiesen: Petrus ist doch ein Fan von alten Fahrzeugen! Aber alles der Reihe nach... 

Am Samstag abend konnte das Publikum nebst gefälliger Blasmusikliteratur der MG Lüterswil unter der Leitung von Urs Güdel noch eine weiteren Ohrenschmaus geniessen. Die in diesem Jahr neu gegründete Perkussionsgruppe "Collective Percussion" von José de Mena demonstrierte eindrücklich, dass man mit Schlaginstrumenten nicht nur "laut tätschen", sondern auch virtuose Melodien spielen kann. Ob Sister Act, Pirates of the Carribean, Watermelon Man oder ein Deep Purple-Medley - die Band wusste zu überzeugen und wurde von den Konzertbesuchern entsprechend beklatscht.  

Und dann kam eben der Sonntag, welcher wettermässig nichts Gutes versprach. Die Meteorologen vom Zürcher Leutschenbach meldeten täglich schlechtere Prognosen für diesen Tag. Und morgens um acht Uhr deutete nichts daraufhin, dass sie nicht recht behielten. 

Wir waren uns gewöhnt, dass spätestens ab 09.00 Uhr die ersten Oldtimer in Lüterswil einfahren. Aber da kam nichts und niemand... ohoh. Das einzige was in regelmässigen Abständen kam, war das kühle Nass von oben - und zwar ziemlich hartnäckig. 

Gemäss Programm war vorgesehen, die Fahrer um 10.00 Uhr mit einem Apéro zu begrüssen. Aber wenn denn niemand kommt - wen begrüssen wir denn?? 

Und siehe da - fast pünktlich auf die Minute um 10.00 Uhr schlossen die Schleusen und bis abends fiel kein einziger Tropf mehr in Lüterswil. Die dunklen Wolken verzogen sich und machten dem blauen Himmel Platz. Die angekündigten 19° C überschritten die 20°-Marke deutlich. Und dann kamen sie doch.... Traktoren, Autos (zwar etwas weniger als üblich, aber dennoch viele), Motorräder etc. 

Der Festplatz füllte sich von Minute zu Minute und am Nachmittag um 13.00 Uhr war Hochbetrieb. Durch das spätere Erscheinen aller blieben sie dann auch alle etwas länger :-) Vielleicht war es ja der letzte schöne und einigermassen warme Sommersonntag - wer weiss. 

Musikalisch umrahmt wurde der Sonntag von den Chüelibach Musikanten von Erich Egger. Flexibel wie sie waren spielten sie mal drinnen und mal draussen - merci vielmals! 

Die MG Lüterswil dankt allen verwegenen und optimischen Fahrzeughaltern, welche ihre Raritäten trotz Schlechtwetterprognose nach Lüterswil gefahren haben und einmal mehr für tolle Stimmung auf dem Festgelände sorgten. 

Ein grosses MERCI auch den zahlreichen freiwilligen Helferinnen und Helfern! 

Fotos