Vorweihnachtliche Klänge aus Lüterswil

Mit zwei rassigen Stücken und einer Zugabe eröffnete  das Ensemble der Musikschule Bucheggberg unter der Leitung von Beni Wüthrich traditionell das Adventskonzert.

Anschliessend begab  sich die MGL mit ihrem Dirigenten Urs Güdel auf die Bühne. Im ersten  Teil bekamen das zahlreich erschienene Publikum (die Halle war so voll,  dass auch die Galerie kurzerhand bestuhlt werden musste) die Stücke "A  brand new day", "Eventide-Fall", "Down by the Salley Gardens"  (Aufgabestück des letzten Musiktages in Wengi) und die "Jupiter Hymn" zu hören.

Rosmarie Devaux stand danach dem Käserchor  Seeland-Bucheggberg vor. Was die Männer und Frauen aus ihren Kehlen  zauberten, passte wunderbar zum vierten Advent und erntete auch den  entsprechend verdienten Applaus.

Ohne Pause ging's danach gleich  wieder mit der MGL weiter. Mit "Pompeji" von Mario Bürki gab man zum  ersten Mal das Selbstwahlstück für das Solothurner Kantonalmusikfest vom 29.06.2014 in Kriegstetten zum Besten. Die zischende und brodelnde Lava konnte man ganz gut heraushören - aber es kann doch noch das eine und  andere gefeilt werden bis zum grossen Fest. Aber das Stück wurde schon  recht beachtlich vorgetragen und gefiel den Zuhörerinnen und Zuhörern. 

Mit "All you want for Christmas" und "So this is X-Mas" näherte man sich musikalisch mit grossen Schritten sowohl dem Konzertende wie auch der Weihnacht.

Der Vorhang fiel und das Publikum verlangte eine Zugabe - tja... da kein Stück mehr im Köcher war, gab's nochmals das bekannte John Lennon-Werk "So this is X-Mas".

Und danach - ganz klar: Stille Nacht, heilige Nacht! Es ist immer von Vorteil, einen guten Chor als Gast am Konzert zu haben :-) So tönte das traditionelle Weihnachtslied hell und klar aus der Halle in Lüterswil hinaus!

Den Mitwirkenden (Ensemble der Musikschule, Käserchor Seeland-Bucheggberg und dem Ansager Ruedi Wüthrich), allen Helfen und dem Publikum nochmals herzlichen Dank für ihre Unterstützung und wir freuen uns, Sie auch 2014 wieder in Lüterswil begrüssen zu dürfen!