Überregionaler Musiktag 13. / 14. Juni 2015

Samstag

Nachdem am Samstag sechs Vereine ihre Vorträge in der Mehrzweckhalle den zwei Experten präsentierten und im anschliessenden Fachgespräch erfuhren, was wie gelaufen war, massen sich drei Vereine am Sonntagmorgen im Unterhaltungswettbewerb.

MG Oberwil (Martin Kurth) Sieger im Unterhaltungswettbewerb bei der Übergabe der Siegerprämie von MG Lüterswil (Daniela Disler)

Sonntag

Der Sieger wurde anhand einer Publikums- sowie einer Fachjury bestimmt - zu je 50 %. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, da sowohl Schnottwil, Messen wie auch Oberwil die Anwesenden zu begeistern vermochten. Aber eben - gewinnen kann nur einer, und dies war in dem Falle die MG Oberwil. Herzliche Gratulation nochmals an dieser Stelle!

Nach dem imposanten Gesamtchor vor der Mehrzweckhalle ging es ins Festzelt zum Mittagessen, musikalisch umrahmt vom Siegerverein MG Oberwil.

Parademusik

Pünktlich um 14.00 Uhr zog ein meterlanger Tross von beinahe 300 Musizierenden von West nach Ost auf der Lüterswiler Hauptstrasse mit dem Marsch "Messen 1976". Um 14.15 Uhr durften wir als gastgebender Verein die Parademusik mit "Standfest und gerecht" eröffnen. Das musikinteressierte Publikum säumte zahlreich die Hauptstrasse und bot den Vereinen eine würdige Kulisse.

Veteranenehrung

Schlag auf Schlag ging es weiter: 15.30 Uhr - Einzug der Gladiatoren - eh nein, der Veteranen natürlich. Umrahmt von allen Fähnrichen schritten die zu Ehrenden mit Klängen des Ensembles der Musikschule Bucheggberg (Beni Wüthrich) durch das Festzelt.

Ueli Hauert - 60 Jahre aktiv - CISM-Veteran

Alle Veteranen finden sich im Festführer - aber natürlich gibt es immer einen "Special Guest". Bei uns war dies Ueli Hauert der MG Schnottwil, welcher als CISM-Veteran (60 Jahre) eine besondere Laudatio erhielt.

Nach diesen Feierlichkeiten ging es los.... das Unwetter. Es goss aus Kübeln. Dies sehr zur Freude der Kinder: sie konnten herrliche Papierschiffchen basteln und liessen sie auf den sich rasch bildenden Seen schwimmen.

Alles in allem war es - zumindest aus unserer Sicht - ein sehr schönes, stimmiges gelungenes Fest, welches sehr vom Wetterglück profitieren konnte. Wir hoffen, bei den Vereinen aus dem Leberberg einen guten bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben. Und natürlich war auch das Wiedersehen mit den MBU-Vereinen eine gefreute Sache!

MERCI

Merci nochmals allen Musikvereinen für ihr tolles Mitmachen an diesem Festwochenende, merci den kompetenten Experten, merci dem Speaker, merci allen freiwilligen Helferinnen und Helfern, merci allen Sponsoren, merci den Musikkolleginnen und -kollegen "meiner" MGL, merci den OK-Mitwirkenden, merci Anina, merci Hans für die sicherlich positive Medienberichterstattung ( :-) ) - und natürlich merci allen Anwesenden für ihr Erscheinen!

Es und ihr ward alle überregional gut!

Daniela Disler, Präsidentin / OK