Adventskonzert 18. Dezember 2016

Am 4. Adventssonntag ab 19.30 Uhr war es wieder soweit. Zusammen mit dem Ensemble der Musikschule Bucheggberg (Beni Wüthrich) und dem "Gemischter Chor Schnottwil" (Doris Stähli Widmer) verkürzten wir den Konzertbesucherinnen und -besuchern das Warten auf die bevorstehenden Festtage.

Auch der zähe Nebel hielt unser treues Publikum nicht auf -> die Halle war beinahe bis auf den letzten Platz gefüllt. Diese Kulisse war für die sich auf der Bühne befindenden Mitwirkenden wunderbar.

Traditionell eröffnete das Ensemble der Musikschule Bucheggberg unter der Leitung von Beni Wüthrich mit drei Stücken den Konzertabend. Wie Profis trugen sie ihre drei Stücke vor - das verheisst Gutes für die blasmusikalische Zukunft im Bucheggberg.

Quelle:http://disney.wikia.com/wiki/Touch_the_Sky

Danach nahm die MG Lüterswil Platz auf der Bühne. Unter der Direktion von Urs Güdel war der erste Teil in einem eher konzertanten Stil gehalten mit den Stücken "Towards a new horizon" und "Brave Soundtrack Highlights". Die Filmmusik des Walt Disney Zeichentrickfilms "Brave" - bei uns jedoch unter dem Namen "Merida" bekannt - führte einen akustisch durch irisch/keltische Regionen und ähnelt in einigen Passagen dem weltbekannten "Riverdance". Aber abgeschlossen wurde der erste Teil durch den Ohrwurm von Peter Sue & Marc "Io senza te".

Die vokale Bereicherung fand in diesem Jahr durch den Gemischten Chor Schnottwil statt. Doris Stähli Widmer stellte mit ihren Sängerinnen und Sängern ein abwechslungsreiches und sehr stimmiges Programm zusammen, welches einen sehr emotionalen Abschluss fand mit dem Kanon "schöni Wiehnacht" zur Melodie von Bruder Jakob (Frère Jacques). Das gesamte Publikum stimmte mit ein und erfüllte die Halle mit einem fantastischen Klang.

Besinnlich waren dann auch eher die Stücke der MG Lüterswil im zweiten Teil. Das im "Choral and Rock out" eingeflochtene Schlagzeugsolo (welches da tatsächlich geschrieben steht!) liess die Leute im Saal aufhorchen. Mit "Ave Maria" und "Hallelujah Chorus" wurden zwei weltbekannte Melodien gespielt, die allen bekannt waren.

So fand das Adventskonzert 2016 mit dem anschliessenden "Stille Nacht, heilige Nacht" einen würdigen Abschluss für einen schönen Konzertabend.

Wir bedanken uns bei allen für das Erscheinen und Mitwirken.

Die MG Lüterswil wünscht eine ruhige Weihnachtszeit und ein 2017, welches Platz hat für Freude, Überraschungen, spannende Eindrücke und Erlebnisse, Abenteuer, Glück, Gesundheit - und natürlich für Zeit, eines unserer nächsten Konzerte zu besuchen.

 

Programm