22. Dezember 2019, 19.30 Uhr Adventskonzert

Standing Ovations noch bevor das Konzert begonnen hat... wie kommt das? Ganz einfach: Die Mehrzweckhalle war bis auf den letzten Platz besetzt, die Galerie wurde kurzfristig auch noch von den Gästen eigenhändig bestuhlt - aber dennoch konnten nicht alle Besucherinnen und Besucher des diesjährigen Adventskonzertes Platz nehmen. Also standen sie. Und da es üblich ist, zu Beginn eines Konzertes zu applaudieren wenn der Vorhang sich öffent, gab es also bereits "standing Ovations" :-)

Die Mitwirkenden der MG Lüterswil sowie des Generationenchors waren überwaltigt vom Zuhörerstrom, der den Weg nach Lüterswil unter die Räder nahm. Also versuchten alle ihr Bestes zu geben.

Die MG Lüterswil startete unter der Leitung von Igor Retnev mit "Adventum". Dieses Arrangement fängt die Vorfreude, Ankunft und Feier der Feiertage durch den Einsatz von heiligen und weltlichen Weihnachtsliedern ein. Das Stück beginnt mit einer ruhigen Fassung von "O Come, O Come Emmanuel", setzt sich dann mit einer bunten und energischen Interpretation des "Ukrainischen Glockenliedes" fort.

Rassig ging es weiter mit der "Petersburger Schlittenfahrt" und dem eigenwilligen Weihnachtsmedley "Babushka's Christmas Tree". Hier waren die Ansprüche besonders von unserem russischen Dirigenten Igor Retnev hoch gesetzt - schliesslich ging es um sein Heimatland.

Der konzertante Teil war mit dem Stück "The Glacier Express" vertreten. Die Komposition von Larry Neeck beschreibt musikalisch den Weg des Glacier Express, der berühmtesten Schweizer Gebirgsbahn, welche St. Moritz mit Zermatt verbindet. Die Einleitung des Stückes schildert die Grösse der Bergwelt bei der Ausgangsstation, der Zug setzt sich in Bewegung, die Reise beginnt. Der Allegro-Teil in Moll zeigt die Fahrt während des Winters durch Schneetreiben und Eis. Im langsamen Mittelabschnitt streift die Bahn durch sommerliche Bergweiden und Täler. Das erneute Aufgreifen des Allegros - diesmal in Dur - ruft den ersten Streckenteil in Erinnerung, allerdings bei weit besseren Wetterbedingungen. Der Schluss zeigt noch einmal die majestätische Bergwelt, während die Bahn ihre Reise beendet.

Danach ging's in den Nordwesten Europas, genauer nach Schottland. Thomas Heid beeindruckte mit seinem Dudelsack und dem traditionellen schottischen Kilt und den zwei Ohrwürmern "Highland Cathedral" und "Amazing Grace".

"Highlights from Frozen": Die Eiskönigin - völlig unverfrofen. Elsa, Anna, Olaf, Sven - wer kennt sie nicht, die bezaubernden Figuren des Walt Disney Animationsfilms. Das Medley enthielt unter anderem die Oscar-Gewinner "Let It Go" und "Do You Want To Build A Snowman".

Und dann kam bereits das letzte Stück der MG Lüterswil "All I want for Christmas is you". 25 Jahre nach dem Erscheinen dieses Weihnachtssongs von Mariah Carey schafft es der Kultsong erstmals auf die Nummer 1 der "Hot-100 Charts" von Billboard. Wie wenn wir das im Sommer bei der Auswahl für die Stückes des Adventskonzertes geahnt hätten... :-) Dem Publikum gefiel's, also gab es auch die gewünschte Zugabe.

Nach einer kurzen Umbauphase platzierte sich der Generationenchor der Kirchgemeinde Oberwil unter der Leitung von Karin Schluep und Sally Jo Rüedi auf der Bühne. Jung bis nicht mehr ganz so jung - alle war im 40köpfigen Chor vertreten. Mit viel Freude und Leidenschaft trugen die Sängerinnen und Sänger ihre Lieder vor, zum Teil untermalt von Perkussion, Harfe, Windchames, Tamburin, Geigen, Klarinette, Gitarre und Klavier. Ein Glanzpunkt war sicherlich das Solo "Ave Maria" von Raphael Kamber. Aber auch die Lieder "Andachtsjodel", "Noël nouvelet", "Hinematow" (hebräisch), "Walking in the Air", "This little light", "Winterland" von Peter Reber und "From a distance" wussten vollends zu überzeugen. Für humoristische Einlagen zwischen den Stücken sorgte souverän einer der Jüngsten, Ciril Hugi.

Zum Schluss trugen die MG Lüterswil und der Generationenchor gemeinsam "Amazing Grace" vor. Und dann kam der traditionelle Abschluss bei Kerzenlicht mit "Stille Nacht, heilige Nacht".

Es war sehr schön und stimmig, das Adventkonzert 2019 - herzlichen Dank allen Gästen und den Mitwirkenden vor unter hinter der Bühne. Ein spezieller Dank geht auch an die beiden Ansagerinnen Andrea Kobi und Michelle Lüdi, welche auf sehr sympathische Art durch das Programm der MGL führten.

Die MG Lüterswil wünscht frohe Festtage und ein gesundes 2020.

Hier der Link zu noch mehr Bildern

Fotos: Patrik Noser / Text: Daniela Disler


Feed

09.12.2019, 17:17

Die Flyer flattern ins Haus

Die Blätter sind beinahe komplett von den Bäumen verschwunden. Höchste Zeit also für unsere Flyer, welche gluschtig machen sollen auf das bevorstehende Adventskonzert. Der Samichlaus ist auch schon durch, also...   mehr


30.10.2019, 13:35

Nur noch sieben Wochen

An Weihnachten denkt zurzeit sicherlich noch fast niemand - ausser er ist für die Dekoration oder Auslage in einem grossen Warenhaus zuständig. Da findet man bereits heute alles was glitzert, glänzt und...   mehr


02.10.2019, 12:02

Das Programm steht

...zumindest auf dem Papier :-) Nun heisst es fleissig üben! Heuer haben wir - nebst dem beinahe obligaten Chor - auch noch einen Spezialgast, welcher uns als Solist bei zwei Stücken ergänzt. Wer was wird noch...   mehr


19.09.2019, 13:07

Was - Adventskonzert mitten im Sommer?

Nein keine Angst, auch wir geniessen die schönen warmen Spätsommertage und wünschen uns das garstige Herbst- / Winterwetter auf keinen Fall schon so bald. Aber wird sind am Üben des Adventskonzerts.... jaja,...   mehr